An stressigen Tagen, an denen man viel unterwegs ist, gesund essen….geht das denn? Das ist einfacher als gedacht. 🙂 Ehrlich gesagt, sind das die Tage, an denen der Körper besonders aufatmet. Endlich einmal Obst und Gemüse pur ohne all das Salz und die Öle und all den Schnickschnack.

Es gibt ja in jedem Supermarkt am Wegesrand mittlerweile auch Bio-Obst und Bio-Gemüse. Einfach darauf achten, dass es ausreichend Grün zum Obst gibt und dann den Instinkt walten lassen: Was darf es heute sein: Romanasalat mit Bananen? Tomaten und Babyspinat? Fenchel mit Apfel? Avocado mit Paprika? Manchmal bringe ich mir noch von zu Hause eine kleine Portion Mandeln mit etwas Dulse-Algen-Flakes mit. Nach solch einem Mahl fühle ich mich super genährt und gesättigt und doch fit. Ein unglaublich schönes Gefühl.

Und am nächsten Tag fühlt man sich besser als nach einer anderen Mahlzeit.

Wer keine reine Rohkost gewohnt ist, kauft sich vielleicht ein Hummus dazu und dippt die Möhren (oder den Stangensellerie) hinein :

Nach solch einer Mahlzeit fühle ich mich allerdings am nächsten Tag nicht ganz so fit wie bei purer Rohkost :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.