Wenn Sie mit der Vollwertkost anfangen, suchen Sie vielleicht nach ein paar schmackhaften Salat-Dressing-Rezepten. Daher hier ein paar bewährte Salatsaucen.
Die Nr. 1 ist ein Salatsaucen-Rezept, das schon vielen Besuchern gut geschmeckt hat und das wir viele Jahre lang täglich benutzt haben. Manchmal mit einem Klecks des Saure-Sahne-Dressings Nr. 2 oben drauf. (Ich tendiere heute eher zu einer halben Avocado pur oder einer Gemüsemischung… Rezepte folgen… so entwickelt sich immer alles weiter).
Hier also zunächst das bewährte Familienrezept – auf dem Foto übrigens zum in der ganzen Familie beliebten Endiviensalat mit Pellkartoffeldressing.

1 Salatbesteck-Löffel voll mit gutem Essig (zum Beispiel den Balsamico z.B. von Byodo in der viereckigen Flasche) verrühren mit
1 TL mittelscharfem Senf und
1 gutem Schuß frischer Schlagsahne und
1 TL von dem Bärlauch in Öl (von Bioverde – also nicht das Pesto mit Käse, sondern der Bärlauch pur. Natürlich auch gerne selbstgemacht: Bärlauch mixen mit Sonnenblumenöl oder Olivenöl, leicht salzen…). Dann noch:
2-3 Salatbesteck-Löffel voll gutes natives Öl einrrühren (z.B. eine Mischung aus Olivenöl und Salatöl oder nach Belieben) hineingeben und
salzen und pfeffern nach Geschmack.

Für das Pellkartoffeldressing: einfach dieses Vinaigrette-Rezept nehmen und mit 2-3 gedrückten mehligen Kartoffeln und etwas mehr Sahne verlängern, Knoblauch und Zwiebelchen fein geschnitten darunterrühren und noch lauwarm über feingeschnittenen Endiviensalat geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.